Bodenseife

Leinölseife zur Behandlung von Holzböden.

BODENSEIFE zur Behandlung von Holzböden

Leinölseife zur Seifenbehandlung von Holzböden.

Verpackt in 5 Liter und 1 Liter Weißblechkanistern sowie in 200 und 1000 Liter Fässern.

Bei der Behandlung von Holzböden mit FLOOR SOAP bildet sich eine schützende Seifenschicht, die sich beim Wischen des Bodens mit Wasser auflöst.
Eine Seifenbehandlung reicht für 30-50 Wischvorgänge. Der Boden wird gebleicht, während Sie ihn trocknen.
Eiche wird besonders gebleicht, da die Oxalsäure im Holz mit der Seife reagiert. Dadurch entsteht eine dunkelbraune bis schwarze Oberfläche, die mit Wasser weggespült wird.

Gebrauchsanweisung für BODENSEIFE

SELDER & COMPANY AB

FLOOR SOAP mit einem breiten Pinsel auftragen. Wechseln Sie von gesättigten Stellen zu Stellen, die noch Seife absorbieren. Fahren Sie fort, bis die gesamte Oberfläche gesättigt ist. Entfernen Sie dann den Überschuss. Wenn die Oberfläche vollständig trocken ist, können Sie sie polieren oder mit kaltem Wasser abwischen. Wenn es schwierig wird, Schmutz mit kaltem Wasser zu entfernen, schrubben Sie den Boden sauber und lassen Sie ihn trocknen. Wiederholen Sie dann die Seifenbehandlung.

HINWEIS: FLOOR SOAP löst Leinölfarbe und greift Aluminium an.

ARBEITSSCHUTZ

Verwenden Sie Handschuhe, wenn Sie mit der Seife arbeiten, da sie die Haut austrocknet. Achten Sie auf die Augen, da die Soap stark reizend ist.

Laden Sie das Benutzerhandbuch im PDF-Format herunter und sehen Sie sich das Video unten an.
Das technische Datenblatt und das Sicherheitsdatenblatt im PDF-Format finden Sie unter dem Reiter „Datenblatt“ im Hauptmenü.

Wenn Sie Fragen oder sonstige Anliegen zu SELDER BODENSEIFE haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

So verwenden Sie Bodenseife von Selder.
Mit Leinöl zu ölendes Holzparkett